Öffentlicher Raum

Abschaffung Ordnungswache, Verbotszonen und Kameraüberwachung

Die Piratenpartei Graz tritt für die Abschaffung der anlasslosen Überwachung und der Verbotszonen in Graz ein. Weiters soll die Ordnungswache abgeschafft werden – wir sprechen uns gegen eine Privatisierung der öffentlichen Sicherheit aus. Da wir Ursachenbekämpfung sinnvoller als Symptombekämpfung erachten, soll die Ordnungswache durch gut ausgebildete StreetworkerInnen und PolizistInnen ersetzt werden.

Grünraum sichern

Die Grazer Piratenpartei setzt sich für die Grünraumsicherung im Stadtgebiet ein. Wir möchten Urban Gardening forcieren, da hier einerseits dringend notwendige Grünflächen im Grazer Stadtgebiet geschaffen werden können. Andererseits würde dadurch auch eine weitere (Mit)Gestaltungsmöglichkeit für BürgerInnen geschaffen werden.
Rasengleise für die Straßenbahnen schaffen weitere Grünflächen, die eine optische Aufwertung der Gleisfläche sowie Versickerungsflächen für Regenwasser bieten.

Um Grünraumsicherung bei allen Bauprojekten sicherzustellen, soll Transparenz und öffentliche Kontrolle bei der Bauordnung, Raumordnung und Baudichte geschaffen werden.
Wir fordern, dass der Leerstand erfasst wird und leerstehende Gebäude einer neuen Nutzung zugeführt werden.

konsumfreie Zonen

Im öffentlichen Raum sollen weitere Jugend- und SeniorInnen-Zentren geschaffen werden, die die Teilhabe und Mitgestaltung für alle ermöglichen. Weiters treten wir für die Schaffung von konsumfreien Zonen im öffentlichen Raum ein.
Im Grazer Stadtpark soll gratis W-LAN für alle verfügbar sein. Als Universitätsstadt mit über 50.000 Studierenden schafft dies eine konsumfreie Lern- und Arbeitsmöglichkeit im Grünen.

Feinstaubhauptstadt Graz

Bei der Luftqualität sehen wir in der Feinstaubhauptstadt Graz dringenden Handlungsbedarf. Wir fordern, dass die Rechte von BewohnerInnen stärker geachtet werden, als die Möglichkeit für PendlerInnen mit dem Auto rasch an ihren Arbeitsplatz zu kommen. Mit einem vernünftigen Konzept für die öffentlichen Verkehrsmittel in Graz ist zum einen das Recht auf saubere Luft für GrazerInnen gesichert, zum anderen ist gewährleistet, dass PendlerInnen rasch und gut mit den Öffis in Graz unterwegs sein können.