[PA] Top-Level-Domain und mobile Wahllokale für Graz

Unter www.rathaus.wien erreicht man derzeit die Homepage der Stadt Wien. Graz hinkt hier noch hinterher, den auf .graz umgelegt landet man derzeit noch bei einer Fehlermeldung. Das soll sich bald ändern, zumindest wenn es nach der Piratenpartei geht.
pacandaBereits vor zwei Jahren haben wir einen Antrag gestellt die Einrichtung einer .graz Top-Level-Domain zu prüfen. Nun fragen wir nach was sich hier inzwischen getan hat. Mit einer eigenen Domain hätten regionale Unternehmen die Möglichkeit einen direkten Grazbezug herzustellen und die Stadt könnte neue Einnahmen lukrieren. In Wien wird dies bereits gut angenommen. Es ist Zeit, dass Graz hier aufschließt – erklärt Gemeinderat Pacanda. [1]
Anlässlich der Bundespräsidentenwahl ortet die Piratenpartei eine schlechte Erreichbarkeit einzelner Wahllokale. Mit einem dringlichen Antrag liefern die Piraten konkrete Beispiele und fordern eine bessere Öffi-Versorgung an Wahlsonntagen sowie mobile Wahllokale nach dänischem Vorbild.
Wir wollen allen Grazerinnen und Grazern den Weg ins Wahllokal so einfach wie möglich machen. Gerade bei schlechten Witterungsverhältnissen und durch die eingeschränkten Sonntagsfahrzeiten der Öffis ist der Weg ins Wahllokal, im speziellen für ältere oder körperlich eingeschränkte Personen oft schwieriger als notwendig. Hier könnte man mit einer besseren Öffi-Versorgung an Wahlsonntag leicht gegensteuern. Denkbar wären auch mobile Wahllokale oder “Wahlcontainer” die an gut erreichbaren Stellen aufgestellt werden. Ähnliches gibt es in Dänemark bereits seit Jahren und sie haben auch die Wahlbeteiligung erhöht, begründet Pacanda seinen Antrag. [2]

Was denkst du?

*