Koordinations-/Reflexionstreffen am 18.04.

Am 18.04. traffen sich 9 Piraten und 2 Zuhörer am “Oberdeck” der Murinsel zum Koordinations-/Reflexionstreffen. Anwesend waren 4 Mitglieder des Landesvorstandes, unser Gemeinderat und Vetreter der AG Stadtentwicklung, der AG Gestaltung und der Crew Kamerascheu.

Gestartet wurde nach einer kurzen Vorstellungsrunde mit Kamerascheu, dem geforderten Livestream der Grazer Gemeinderatsitzungen. Dazu wurde ein Rückblick bereits gesetzter Aktionen, und ein Ausblick bevorstehender gegeben, so kann frau sich schon mal über ein 2. cooles Video freuen. Und schon war man im Austausch der AG Gestaltung mit Kamerascheu und Gemeinderat über die Art der Plakate für den geplanten Dreiecksständer.
Die Diskussion ging weiter mit dem großen Problem Mithilfe zu mobilisieren, allgemeiner thematischen Überlegungen und wurde dann von der Arbeitsdarstellung der AG Gemeinderat dominiert. Für unseren Gemeinderat stellt sich die Zeit als größtes Problem dar, da ca. 70% der Anträge erst am Freitag vor der am Donnerstag stattfindeten Gemeinderatssitzung zur Verfügung gestellt werden, dann folgen noch Änderungen und die restlichen Anträge bis einen Tag davor.

Im Anschluß stellte 6581, der direkt davor von einem Nebentisch aus in einer Mumblesitzung ebenfalls zum Thema Stadtentwicklung Rede und Antwort stand, die Grazer Themen vor. Diese sind zZ: Jakominiplatz, Andreas Hoferplatz, Kastner & Öhler Dach, ASVK und Wegerecht, siehe: https://ppstmk.piratenpad.de/123576
Da zeigte sich auch wieder einmal wie wichtig es ist Input von Außen zu bekommen, denn unsere 2 Zuhörer beteiligten sich rege an der Diskussion und wiesen damit auf einige unberücksichtigte Aspekten hin.
Ab 21:10 Uhr hatten wir eine 20 minütige Pause um mal Luft zu schnappen und dem steigenden Pegel der Mur wie das mit Blaulicht vorbeifahrende Feuerwehrschiff zu betrachten :)
Und schon gings weiter mit der Vorstellung der AG Gestaltung, vertreten durch fuchsy. Diese hat sich gebildet um den Piraten einen stetigen Design-Support zu bieten und somit fungiert sie auch als grafische Anlaufstelle für den NR-Wahlkampf. Ein diesbezügliches “Design-Camp” findet am 18. & 19. Mai in Graz statt. Und das brachte uns schon zum großen Wahlkampfthema. Fuchsy und Winstonsmith gaben einen Rückblick des Ideencamps, welches einerseits äußerst produktiv und andererseits sehr vielversprechend war. Man hat sich vorerst auf 6 Haupthemen geeinigt, wobei da noch viel Gestaltungsspielraum gegeben scheint und man stellte sich realistisch der Probleme einer erfolgsversprechenden Wahlkampffinanzierung.

Die Sitzung endete kurz vor 23:00 Uhr in entspannter Atmosphäre einer leicht schaukelnden Murinsel und mE nach gingen alle Teilnehmer informiert und motiviert von Deck.

Text: Markus Feirer vom Landesvorstand der Piratenpartei Steiermark

 

Was denkst du?

*