Danke für deine Stimme!

Die Piratenpartei hat bei den Gemeinderatswahlen in Graz knapp über 1200 Stimmen erzielt, den Einzug in den Gemeinderat damit jedoch verpasst.

Es ist schade, aber wir haben mit der Betreuung der Projekte des BürgerInnenbudgets im kommenden Jahr trotzdem genug zu tun. Wir haben im Wahlkampf viele neue MitstreiterInnen gewonnen und werden natürlich auch außerhalb des Gemeinderats weitermachen, sagt Phillip Pacanda, Spitzenkandidat der Piraten in Graz.

 

Jetzt ist die Zeit des Mitmachens, denn unsere Anliegen verschwinden nicht. Der Großteil der ÖsterreicherInnen wünscht sich mehr Mitbestimmungsmöglichkeiten in der Politik. Wir sind die Partei der digitalen Revolution und Teil einer internationalen Bewegung. Wir haben langfristige Ziele. Dieser Wahlkampf hat uns zusammengeschweißt und gezeigt, dass noch Vieles getan werden muss, damit Basisdemokratie besser bei den WählerInnen verankert wird, sagt Florian Lammer.

 

Wir werden unsere Ziele weiterhin verfolgen und unsere Forderungen einbringen, in Zukunft wieder außerparlamentarisch.

 

Ein Kommentar

  1. 1

    […] Pressemitteilung der Piratenpartei Steiermark […]

Was denkst du?